wild-wuchs.org

Die guten Dinge sind einfach.


Hinterlasse einen Kommentar

Staudenbeet Neu-Anlage

Anfang September können Staudenbeete neu angelegt werden. Die Pflanzen haben dann bis zum Winter noch genügend Zeit, sich an ihren neuen Standort zu gewöhnen.
Der Boden wird von wild wachsenden Pflanzen, vor allem Wurzelunkräutern wie Quecke und Giersch befreit. Dann können die Stauden (8Stck/qm) gepflanzt werden. Empfehlenswert sind ca. 8 verschiedene Arten, so dass über das Jahr immer was blüht.

20130826_Garten_Wolf_Aug13_7

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und so sieht das Beet dann nach einem Jahr aus

20140729_Garten_Wolf_Aug14_3-Bearbeitet-2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements


Hinterlasse einen Kommentar

Permakultur

Ernten ohne zu pflanzen oder zu säen. Ein Traum für jede Gärtnerin.
Was bei Beeren und anderem Obst weitgehend funktioniert, ist auch bei anderen Kulturen möglich. Rhabarber steht jahrelang am selben Standort und braucht nur ab und zu ein bisschen Kompost. Erdbeeren lassen sich wunderbar als Permakultur ziehen. Sie verjüngen sich über ihre Ausläufer selbst. Und Feldsalat samt sich nach der Blüte so gut aus, dass es immer was zu essen gibt.

20140820_Feldsalat_Aug14_2