wild-wuchs.org

Die guten Dinge sind einfach.

Garten-Tipp

Hinterlasse einen Kommentar

Möhren wachsen langsam in tiefgründigem lehmig-sandigen Boden. Sie müssen gut gepflegt werden, weil die Wildkräuter wie Vogelmiere u.a. sie sonst schnell überwuchern.
Die Arbeit lohnt sich. Wer schon mal eine frisch geerntete Möhre gegessen hat, will darauf nicht mehr verzichten.

Bild

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s